Löwenmäulchen im Skizzenbuch

Das Wetter gefällt mir überhaupt nicht. Ist mir viel zu kalt, grau und düster! Deshalb muss ich heute ein Bild aus sonnigeren Tagen im Garten zeigen.

Das Löwenmäulchen hat so schön geblüht, das wollte ich im Skizzenbuch festhalten. Weil es an dem Tag so warm war, habe ich nur einen Tuschestift, wasservermalbare Filzstifte und zum Schluss Wachskreide benutzt. Da waren allerdings so viele Blüten an der Staude, dass ich mich doch schwer getan habe, die Übersicht zu behalten. Aber Übung macht den Meister und im nächsten Jahr wird die Skizze vielleicht besser, wenn die Blume wieder so schön blüht ;)!

Löwenmäulchen im Skizzenbuch

Löwenmäulchen im Skizzenbuch

Na denn, schönen ersten Advent wünsche ich euch allen!

Advertisements

4 Gedanken zu „Löwenmäulchen im Skizzenbuch

  1. Raier Moos

    hi— löwenmäulchen gut gelungen besonders der überhang im rahmen erhält dadurch eine 3 D optik gute idee — war schön dich zu sehen in form einer blume lg.auch an pit

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Claudia Heinke

    Liebe Alexandra,
    es ist ein gute Idee, sich an kalten, grauen Tagen den Sommer ins Gedächtnis zu rufen. Wie Du ja schon weißt, bin ich ein großer Fan von Deinen Skizzen. Auch diese ist Dir gut gelungen.

    Viele Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

    Antwort
    1. farbvielfalt Autor

      Danke Claudia! Wenn ich das Wetter schon nicht ändern kann, träum ich halt beim Malen von warmen Sommertagen. Nimm dir doch auch mal Foto, Papier und Stift und versuch es selbst, dann wird dir direkt ein bisschen wärmer :-)! Du kannst das auch! LG A.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s