Feuer und Eis in Acryl

Vor einiger Zeit hatte ich in einem Artikel („Der Himmel brennt in Pastell„) nach eurer Meinung gefragt, was für ein Bild ihr gerne von mir sehen wollt, d.h. in welcher Technik soll es gemalt worden sein. Vielen Dank für eure Meinungen! Ich musste über das Schaubild, das sich mir bot, schmunzeln, da die Ergebnisse ziemlich gleich gewichtet waren und ich somit keine Erkenntnis darüber bekommen habe, welches Bild ich euch zeigen soll. Mein Fazit daraus: Geschmäcker sind halt alle unterschiedlich – und das ist ja auch gut so!

Da einige von euch auch für „Acryl“ gestimmt haben, zeige ich euch heute mal ein Acryl-Bild von mir, das auf Leinwand gemalt wurde. Eigentlich ist es wieder Mischtechnik, da ich nicht nur Acrylfarben, sondern auch Spachtelmasse und diverse andere Materialien verwendet habe.

Feuer und Eis Acryl, 60x60 cm (c) Alexandra Jacob

Feuer und Eis
Acryl, 60×60 cm
(c) Alexandra Jacob

Damit ihr einige Details besser erkennen könnt, habe ich ein paar Ausschnitt-Bilder gemacht und als Dia-Show angefügt. (Leider sind die Aufnahmen von der Qualität her nicht so toll geworden, sorry.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

3 Gedanken zu „Feuer und Eis in Acryl

  1. Rainer Moos

    hi — an die frau die mit den farben spielt feuer und eis ist nicht so mein ding in der gestaltung — liebe eher mit pinsel oder feder arbeiten alter meister — soll nicht heißen das ich alt bin — farbgebung ist gut gelungen weiche töne — obwohl zum tema feuer – eis stärkere kontraste zu sehen wären —- es war schön ein werk von dir zu sehen hoffe ich habe es nicht verrissen lg ein verehrer deiner kunst RM

    Gefällt mir

    Antwort
    1. farbvielfalt Autor

      Hi RM, du junger Hüpfer :grin:, ich fand deinen Kommentar interessant! Wirklich! Ich danke dir dafür, dass du mich auf die Idee gebracht hast, mal die Techniken alter Meister zu studieren. Ein guter Hinweis! 💡 Außerdem spukt mir bei „alt“ und „Feder“ sogleich die Farbe Sepia durch den Kopf… Mal sehen, zu welchem Werk mich die Reise führt. Du wirst es sehen. LG A.

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Rainer Moos

        hi alexandra — so möge das werk gelingen — oftmals kam es auf die tagesform an die eine idee verwirklichte und vollendete.– lg- rainer

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s