Katharinchengraben in Pastell

Ich habe mich mit einem Bild vom Storch verabschiedet in meinem letzten Beitrag. Nicht ohne Grund. Wer mich kennt, weiß, dass ich mich gern und oft in Brandenburg aufhalte und genau da war ich mal wieder für ein paar Tage. Auch um zu sehen, ob denn die Störche schon angekommen sind! Sie sind angekommen, es ist Frühling, wie schön 😆 !

Die freie Zeit in Brandenburg habe ich selbstverständlich auch zum Malen genutzt und herausgekommen ist dabei ein Bild von der wilden Landschaft dort. Gemalt habe ich mit meinen Terry Ludwig Kreiden, die ich mir aus Amerika habe schicken lassen (das lässt das Künstlerherz höher schlagen 🙂 !). Man muss sich ja auch mal was gönnen. Verwendet habe ich ein amerikanisches Papier, das sich „U Art 400“ nennt. Tolles Pastellpapier, kann ich nur empfehlen! Man kann wässrige Untermalungen machen und es nimmt viele Schichten Pastellkreide auf.

Am Katharinchengraben Pastell und Gouache, 30x23 cm (c) Alexandra Jacob

Am Katharinchengraben
Pastell und Gouache, 30×23 cm
(c) Alexandra Jacob

Ich möchte euch auch noch ein Foto von der Landschaft dort zeigen, denn beim Spazierengehen haben wir dort, wo das obige Bild mal aufgenommen wurde, die Spuren einer Biberfamilie gefunden (zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken):

Biberwelt

Biberwelt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s