Holly in Pastell

Es ist lange her, dass ich in meinem Blog ein Tierportrait gezeigt habe. Für Tierportraits verwende ich ausschließlich Pastellkreiden und -stifte, denn ich finde, dass das Fell oder Gefieder damit am natürlichsten wirkt, wenn man die Farbnuancen übereinanderschichtet. Jedenfalls bin ich mit den lebendig wirkenden Ergebnissen zufrieden, wenn ich das Bild mit Pastellkreiden gemalt habe, da es so „echt“ aussieht.

Holly in Pastell (c) Alexandra Jacob

Holly in Pastell
(c) Alexandra Jacob

Der Hund „Holly“ in Pastell war ein Geschenk an den Hunde-Vater und damit eine große Überraschung zum Geburtstag. Und für mich eine große Freude, Holly zu malen!

Haben Sie auch Interesse an einer bleibenden Erinnerung Ihres Haustieres? Wichtig für das Gelingen eines Tierportraits ist eine richtig gute Foto-Vorlage, auf der besonders die Augen gut zu erkennen sind. Dafür sollte man kein Blitzlicht beim Fotografieren verwenden und dabei auf Augenhöhe zum Tier sein. Wenn Ihnen ein gutes Foto gelungen ist, können Sie mir gern eine E-Mail schicken und ich male das geliebte Tier in Pastellkreide!

Ich verwende bei Tierbildern in Pastellkreide gern auch Untermalungen mit Gouache, wenn ich dem Portrait ein besonderes Leuchten oder farbiges Schillern entlocken möchte, zu sehen beispielsweise bei der Robbe Pauli.

Advertisements

4 Gedanken zu „Holly in Pastell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s