Orchidea in Acryl

Mal wieder experimentieren. Mal wieder Materialien kombinieren. Mal wieder mit den Farben spielen. Herrlich! Das genieße ich so sehr! Das macht das Leben bunt 😉 ! Inspiriert hat mich eine Orchidee und begonnen habe ich das Bild damit, die Leinwand mit schwarzer Acrylfarbe zu versehen. Viele Arbeitsschritte weiter kam dann das Bild Orchidea dabei heraus…

Orchidea Acryl, 100x50 cm (c) Alexandra Jacob

Orchidea
Acryl, 100×50 cm
(c) Alexandra Jacob

Sieht wild aus? Ja! Sollte es auch! Ich habe so viele ordentliche Zeichnungen angefertigt in der letzten Zeit, dass ich Spaß daran hatte, einfach nur kreativ zu sein. Hier noch Detailbilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

6 Gedanken zu „Orchidea in Acryl

  1. Manfred Szytar

    Super! Eine wilde Alexandra, wie ich sie gern mal erleben möchte. Tolle Kombination verschiedener Techniken, gelungenes Farbenspiel – einfach Klasse.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Svenja

    Moin Alexandra!
    Dem Bild sieht man an, dass du Spaß beim Malen hattest :)! Ich persönlich finde deine Acrylbilder auch am besten von allen, man sieht, dass du dich in dem Medium wohlfühlst! Ich hoffe dein neues Jahr hat gut begonnen!
    Liebe Grüße,

    Svenja

    Gefällt mir

    Antwort
    1. farbvielfalt Autor

      Liebe Svenja, vielen Dank! Mein favorisiertes Medium bleibt Pastellkreide, jedoch hat man in der Acrylmalerei noch viel mehr Techniken, die man ausprobieren kann und das macht es spannend. Ein nächstes Bild ist bereits in Arbeit. Mein Jahr hat gut begonnen, ich hoffe, dir geht’s auch gut! LG Alexandra

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s