Phantasie als Diptychon

Die Reise ging dahingehend weiter, dass ich mal ein zweigeteiltes Bild erstellen wollte. Wieder mit diversen Materialien, jedoch wenig Farbe.

Diptychon Phantasie 1 Mixed Media, 20x30cm (c) Alexandra Jacob

Diptychon Phantasie 1
Mixed Media, 20x30cm
(c) Alexandra Jacob

Bei diesem Bild habe ich wieder einen schweren Aquarellkarton verwendet. Außerdem kamen schwarze Tusche, Aquarellfarben und Graphit-Pulver zum Einsatz.

Die Strukturen bildete ich dieses Mal nicht mit Bastelkleber, sondern mit einem transparent auftrocknenden Gel, das es im Künstlerbedarf zu kaufen gibt.

Dieses Gel finde ich toll, da es sich auch mit Acrylfarben einfärben lässt. Leider benötigt man viel Geduld, bis es getrocknet ist und das Bild weiter bearbeitet werden kann.

 

 

 

Diptychon Phantasie 2 Mixed Media, 20x30 cm (c) Alexandra Jacob

Diptychon Phantasie 2
Mixed Media, 20×30 cm
(c) Alexandra Jacob

Die Strukturen, die man mit diesem Gel erzeugt, bilden sich eher zufällig und sind nicht wirklich vorhersehbar.
Das Ausarbeiten der entstandenen Strukturen macht deshalb besonders viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

Ich überlege nun, ob ich es in einen Rahmen mit einem zweigeteilten Passepartout mache oder zwei einzelne Rahmen verwenden soll. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s