Höhen und Tiefen in der Malerei

Nicht jedes Vorhaben gelingt! Das ist im Leben so und in der Malerei nicht anders! Das sind einfach Hindernisse, die einem in den Weg gelegt werden. Betrachte Hindernisse als Möglichkeiten und als Inspiration!

Da ich ständig mit Materialien experimentiere, ist die Gefahr natürlich groß, dass ein Bild misslingt. So habe ich kürzlich eine Untermalung mit Gouachefarben angelegt und mit roter Tusche dynamische Schwünge ;-) eingezeichnet. Als ich dann meine Grundierung für Pastellkreide aufbringen wollte, stellte sich heraus, dass die rote Tusche wasserlöslich ist und ausblutete, als ich mit dem Pinsel darüber strich. Erst habe ich mich geärgert, weil die roten Striche das Bild nun dominierten. So sollte das eigentlich nicht werden. Schmeiß ich den guten Aquarellkarton weg? 600g starkes Aquarellpapier ist schon eine kleine Investition. Das war mir zu schade.

Lösung: Ich bilde mir einfach ein, dass das mit der roten Tusche so gewollt war und integriere diese dicken, auffälligen Striche in das Gesamtbild. Einen Teil der Untermalung habe ich ja mit Pastellkreide abgedeckt aber die rote Tusche schlug einfach immer wieder durch. Also setz ich  dem Ganzen zusätzlich noch einen dicken und noch dunkleren Strich obendrauf! :-) So ist schlussendlich doch ein lebendiges, abstraktes Pastellbild entstanden – mit Höhen und Tiefen!

Höhen und Tiefen
Pastell/Mixed Media, 30×40 cm
(c) Alexandra Jacob

Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Es gibt immer eine Lösung! Einfach immer weitermachen. Durch Experimentieren und Fehler lernt man viel dazu!

Advertisements

6 Gedanken zu „Höhen und Tiefen in der Malerei

  1. Angelika Klein

    Geht nicht gibt’s nicht :-) Ist wieder einmal toll geworden. LG Angelika

    1. farbvielfalt Autor

      DANKE, liebe Angelika! Was wirklich nicht geht, wird entsorgt! Den Rest kann ich ja mal zeigen ;-). Liebe Grüße Alexandra

  2. aquarellestark

    Du hast vollkommen recht. Bei mir dauert es aber dann oft Monate bis ich zu einer Idee komme, wie ich weitermache, wenn ich denke, das Bild ist misslungen. Lg Gabi

    1. farbvielfalt Autor

      Wirklich? Dann würde ich das Bild gar nicht mehr anfassen und hätte keine Lust mehr weiterzumachen. Aber für mich auch motivierend zu hören, dass anderen auch mal was misslingt ;-) . LG Alexandra

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.